Dr. Uwe Hübner, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Hypnosetherapeut mit Masterzertifikat


Schlafen

Angst

Trauma

Körper

Krebs

Kinder

Frauen

Rauchen

Erfolg

Zurück


Kaum eine Erfahrung ist so motivierend wie Erfolg, außer der Liebe natürlich. Erfolgreich ist man, wenn man Ziele erreicht. Aber wenn man am Ziel ist, dann hat sich die eigene Welt verändert, man braucht eine Neuorientierung. Erfolgreich sein bedeutet Verantwortung für sein Handeln und Denken zu übernehmen. Und Erfolg bedeutet auch Selbstannahme, diese führt zwangsläufig zur Ablösung vom kindlichen Versorgungswunsch. Für Erfolg zahlt man also einen Preis. Vielen Menschen ist dieser Preis zu hoch. Oft wird der Erfolg jemanden gewidmet, weil Erfolg erwartet wird, oder weil man es jemanden, bzw. es sich selbst beweisen will. Man ist innerlich nicht völlig frei und behindert somit letztendlich seine Erfolge. Das gilt für Schule, Beruf, Sport und alle Bereiche des Lebens.

Eine besondere „Erfolgs-Krankheit“ ist das „Burn-out Syndrom“. Eine neuartige Bezeichnung für einen Zustand, an dem man an seine Grenzen gestoßen zu sein scheint. Für das eigene Burn-out werden in der Regel die Anderen verantwortlich gemacht. Die Gründe liegen aber im Inneren, an einem pathologischen Erfolgskonzept oder in der Entwicklung einer Depression. Durch die selbstorganisatorische Hypnose können erfolgshemmende Störungen aufgespürt und beseitigt werden. Es gibt darüber hinaus auch Ressoucen orientierte Techniken, mit denen innere und äußere Engpässe überwunden werden können, so kann nicht nur jeder Einzelne, sondern ganze Vereine oder Firmen, von einem selbstorganisatorischen Coaching profitieren.




Dr. Uwe Hübner 2017

Impressum